Wir gaben es vor einigen Wochen auf unserer Facebook-Seite bekannt: Es war irgendwie der Wurm drin.
Irgendwie hat alles nicht mehr so richtig Spaß gemacht und wir fühlten uns, als wären wir in einem ganz besonderen Sommerloch gefangen.
Da spielten wir ernsthaft mit dem Gedanken das Projekt fallen zu lassen – doch durch den enormen Zuspruch unserer Fans, durch Euch, fühlten wir uns ermutigt und verpflichtet weiterzumachen.

Also überlegten wir uns, woher der Wurm eigentlich kam und beschlossen, dass ein „Neustart“ genau das ist, was wir brauchten.
Wir dachten nach, was „uns“ eigentlich ausmacht, was uns Spaß bereitet und was wir auch gerne weiter machen wollen.
Wir sind ein bekloppter und dennoch sympathischer Haufen von Geeks aus allen Himmelsrichtungen.
Wir wollen euch gerne unterhalten, aber auch informieren.
Also eine Mischung aus Entertainment und Information – Infotainment quasi.

Wir erarbeiteten ein Konzept, das sich rund um „Infotainment“ dreht. Sobald wir uns eingegroovt haben, wollen wir euch in regelmäßigen Abständen sowohl informativen, als auch unterhaltenden Content liefern.
Dazu gehören neben Podcasts und Kolumnen auch YouTube-Videos.

Um euch den Content zu liefern, haben wir unser Team um einige Mitglieder vergrößert – das (fast) komplette Team wird in einem separaten Artikel vorgestellt.

Natürlich musste dann auch ein neuer Name her. Denn wie soll man sich neu erfinden, wenn man den alten Namen behält? Das ist doch langweilig!
Also überlegten wir lange und suchten nach einem geeigneten Namen. Es gab viele kreative und coole Einwürfe und am Ende entschieden wir uns für MyMultiverse – den Namen hatten wir früher sogar mal für ein anderes Projekt auserwählt, das wir dann jedoch fallen ließen.
In MyMultiverse treffen Informationen und Unterhaltung aufeinander, die verschiedensten Franchises werden von uns (so gut wir es schaffen) abgedeckt und wir versuchen immer noch größer zu werden.

Wir sind gespannt, wie die neue Zeit wird und ob wir die Ziele, die wir uns intern gesetzt haben, auch erfüllen können. Auf jeden Fall möchten wir mehr mit euch agieren und euch den bestmöglichen Content liefern, den unsere schmierigen Finger und Visagen euch liefern können.

In diesem Sinne: Willkommen bei MyMultiverse!