Wie Screen Rant berichtet hat Paul Bettany, seines Zeichens Darsteller von Vision im Marvel Cinematic Universe, hat im Rahmen eins Features zu „Avengers: Infinity War“ seine Einschätzung zum Stand von „Avengers: Infinity War“ sowie dessen Nachfolger „Avengers 4“ gegeben.

Im Feature „Beyond the Battle: Wakanda” aus dem Bonusmaterial von „Avengers: Infinity War” ließ Paul Bettany sich zu einem Lob der Regisseure des Films hinreißen. In seinen Augen seien Joe und Anthony Russo großartige Techniker und haben mit „Avengers Infinity War“ den wohl größten Film aller Zeiten gedreht. Er relativiert dies jedoch, da ihr nächster Film (Avengers 4) der größte aller Zeiten wird.

Ein vollmundiges Lob von Paul Bettany. Ob er diese Aussage an der Qualität, dem Einspielergebnis oder schlicht dem Umfang vom Cast festmacht, ist leider nicht offensichtlich.

Ob der bisher noch unbetitelte Avengers 4 diesem Lob entspricht kann man nächstes Jahr prüfen, denn am 3. Mai 2019 ist der US-Kinostart.