„Carry On Wayward Sisit…Son!“ Ja selbst das Lied würde nicht passen.

Wie EW berichtet gesteht sich CW (was für Abkürzungen) so langsam ein, dass ein Spin-Off  zu „Supternatural“ nicht funktionieren würde. Auf der Television Press Tour am Montag wurde der CW Präsident, Mark Pedowitz, gefragt wie es den mit einem Ablegen zur Serie aussehen würde. Daraufhin meinte er, dass er glücklich ist, die Serie so lange am Laufen zu halten wie Jensen Ackles und Jared Padalecki Lust drauf habe.[dt_gap height=“10″ /]

Die Überlegung für ein Spin-Off kam bei der 13ten Staffel zwar, mal wieder auf, allerdings wurde die Idee wieder verworfen. Die Serie hätte „Wayward Sisters“, heißen sollen. Auch wenn das Network mit vielen Spin-Off Serien gefüllt ist (Flash, Arrow, Supergirl, etc.) wird „Supternatural“ wohl niemals darunter fallen:[dt_gap height=“10″ /]

„Wir waren sehr glücklich mit den Frauen für das Wayward Sisters Spin-Off. Wir haben mehrere freie Plätze dieses Jahr. Es wird aber einfach nicht passieren. Supernatural ist

Jensen und Jared – und es wird wohl kein Franchise darüber hinaus geben.“

2014 gab es ebenfalls die Idee ein Franchise zu starten. Hier hätte die Serie „Supernatural: Bloodlines“ geheißen. Umgesetzt wurde die Idee allerdings nie.[dt_gap height=“10″ /]

Wie seht ihr das? Wollt ihr eine Erweiterung des Supernatural Universums oder gibt es einfach nichts Vergleichbares? Lasst es uns wissen.[dt_gap height=“10″ /]


Bildquelle: www.justwatch.com