„Du kannst auf mich schießen, aber du kannst mich nicht töten!“ (Training Day)[dt_gap height=“10″ /]

Könnten wir bald einen etwas härteren MCU Film zu sehen bekommen? Wie die Heyuguys berichten, trifft sich Antoine Fuqua („Training Day“, „The Equalizer 1 & 2“, „Southpaw“) mit dem Marvel CEO Kevin Feige „um zu reden“. Genau meinte er im Interview:[dt_gap height=“10″ /]

„Ich werde bald ein Treffen mit Kevin (Feige) haben… um zu reden.“ Und weiter: „Für mich muss es der richtige Film im richtigen Moment sein, weil es zurzeit so viele Visual Effekts gibt – ‚Wo ist da noch der Regisseur?'“

Eigentlich hat sich Fuqua vor einiger Zeit mit Sony getroffen. Das Gesprächsthema war hier eine eventuelle Arbeit am Spider-Man Bösewicht „Morbius“. Mit dem Treffen zwischen Feige und Fuqua könnte dies nun allerdings Geschichte sein.[dt_gap height=“10″ /]

Interessant wäre die Wahl von Antonie allemal. Natürlich kann man nicht gleich mit einem Hau-Drauf-Projekt rechnen. Aber Feige hat für die Zukunft des MCU, auch im Hinblick auf die Übernahme durch Fox, und der neuen Möglichkeiten, sicher noch einiges in Petto. Cool wäre es auch, wenn Fuqua einen seiner altbewährten Schauspieler mitbringen würde: Denzel Washington. [dt_gap height=“10″ /]

Welchen MCU-Charakter könnt ihr euch gut als Projekt für Fuqua vorstellen? Welche Rolle würdet Ihr Denzel darin geben? Lasst es uns wissen.[dt_gap height=“10″ /]


Bildquelle: www.Screenrant.com