„And the Oscar goes to…. Black Panther!“

Dies könnten wir im nächsten Jahr das eine oder andere mal bei den 91. Academy Awards am 24. Februar in Dolby Theatre in Los Angeles, hören.[dt_gap height=“10″ /]

Das sich „Black Panther“ für die Oscars beworben hat, haben wir bereits berichtet. Wie Disney nun verlauten lässt, hat man sich für jede Kategorie, darunter auch „Bester Film“, beworben. [dt_gap height=“10″ /]

Die neue Sparte „Bester Blockbuster-Film“, könnte den Ambitionen auf „Bester Film“ jedoch ein Strich durch die Rechnung machen. Die Kategorie wurde neu geschaffen, um Filmen wie „Avengers: Infinity War“, „Black Panther“ oder auch „Mission: Impossible – Fallout“, zu würdigen. Solche Filme waren in den letzten Jahren immer sehr beliebt beim Publikum, hatten aber keine oder nur sehr geringe Chancen auf einen Award. [dt_gap height=“10″ /]

Allerdings ist die Einführung des „Bester Blockbuster-Films“ im Moment noch in der Schwebe.[dt_gap height=“10″ /]

 

 

Neben den ganzen technischen Awards, könnte sich auch Michael B. Jordan Hoffnungen machen. Auch für die Sparte „Bester Nebendarsteller“ läuft die Bewerbung.[dt_gap height=“10″ /]

Wie die Chancen für „Black Panther“ stehen werden die nächsten Wochen und Monate zeigen. [dt_gap height=“10″ /]

Hier die Übersicht über alles was sich Disney wünscht:[dt_gap height=“10″ /]

BEST PICTURE
KEVIN FEIGE, p.g.a. [dt_gap height=“10″ /]
BEST DIRECTOR
RYAN COOGLER [dt_gap height=“10″ /]
BEST ADAPTED SCREENPLAY
RYAN COOGLER &
JOE ROBERT COLE [dt_gap height=“10″ /]
BEST ACTOR
CHADWICK BOSEMAN [dt_gap height=“10″ /]
BEST SUPPORTING ACTOR
MICHAEL B. JORDAN
MARTIN FREEMAN
DANIEL KALUUYA
WINSTON DUKE
STERLING K. BROWN
FOREST WHITAKER
ANDY SERKIS [dt_gap height=“10″ /]
BEST SUPPORTING ACTRESS
LUPITA NYONG’O
DANAI GURIRA
LETITIA WRIGHT
ANGELA BASSETT [dt_gap height=“10″ /]
BEST CINEMATOGRAPHY
RACHEL Morrison [dt_gap height=“10″ /]
BEST FILM EDITING
MICHAEL P. SHAWVER
DEBBIE BERMAN, ACE [dt_gap height=“10″ /]
BEST PRODUCTION DESIGN
PRODUCTION DESIGNER
HANNAH BEACHLER [dt_gap height=“10″ /]
SET DECORATOR
JAY HART [dt_gap height=“10″ /]
BEST COSTUME DESIGN
RUTH CARTER [dt_gap height=“10″ /]
BEST MAKEUP & HAIRSTYLING
JOEL HARLOW
CAMILLE FRIEND
KEN DIAZ [dt_gap height=“10″ /]
BEST SOUND MIXING
RE-RECORDING MIXERS
STEVE BOEDDEKER
BRANDON PROCTOR
SOUND MIXER
PETER DEVLIN [dt_gap height=“10″ /]
BEST SOUND EDITING
SUPERVISING SOUND EDITORS
BENJAMIN A. BURTT
STEVE BOEDDEKER [dt_gap height=“10″ /]
BEST VISUAL EFFECTS
GEOFFREY BAUMANN
JESSE JAMES CHISHOLM
CRAIG HAMMACK
DAN SUDICK [dt_gap height=“10″ /]
BEST ORIGINAL SCORE
LUDWIG GÖRANSSON [dt_gap height=“10″ /]
BEST ORIGINAL SONG
“ALL THE STARS”
WRITTEN BY
K. DUCKWORTH
MARK ANTHONY SPEARS
AL SHUCKBURGH
SOLANA ROWE
PERFORMED BY
KENDRICK LAMAR
SZA

 

Würdet ihr der großen schwarzen Katze einen Oscar verleihen? Falls ja, in welcher Kategorie? Lasst es uns wissen. [dt_gap height=“10″ /]


Bildquelle: www.screenrant.com