Das Skript zu Suicide Squad 2 ist laut einem der Drehbuchautoren fertiggestellt. Der ursprüngliche Film aus dem Jahr 2016 von David Ayer steckte zwar viel Kritik ein, war finanziell gesehen jedoch ein Erfolg, wodurch ein Sequel schnell bestätigt wurde.

 

In einem Interview mit Discussing Film hat Sucide Squad 2 Drehbuchautor Todd Stashwick bestätigt, dass ihr erstes Skript für das Drehbuch nun komplett sei: „Wir sind mit unserem Entwurf fertig und wir sind sehr stolz darauf!“
Auch wenn er keine genauen Infos über den Plot oder die Charaktere geben wollte, so betonte er, dass dies „ziemlich genau“ eine Fortsetzung des ersten Films sei – Gerüchte über ein Quasi-Reboot des Teams scheinen somit also erstmal nicht der Wahrheit zu entsprechen.

 

Als momentaner Regisseur für das Projekt hat steht Gavin O’Connor fest, der das Drehbuch gemeinsam mit den Autoren Stashwick und David Bar Katz geschrieben hat.
Momentan ist es ungewiss, wann genau die Dreharbeiten beginnen. Ursprünglich sollte die Produktion im Herbst 2018 beginnen, wurde dann jedoch auf unbestimmte  Zeit verschoben.

In einem anderen Bericht hieß es, dass Will Smith aufgrund der Verschiebung des Projekts zunächst Bad Boys 3 und Bright 2 drehen wird und erst gegen Ende 2019 mit den Dreharbeiten zu Suicide Squad 2 beginnen kann.
Wir sind gespannt, ob es hier erneut Änderungen und eventuelle Vertragskonflikte geben wird.