Immer wieder kursieren in den Harry Potter Fangruppen Bilder eines angeblichen Harry Potter Filmes, der das Theaterstück „Harry Potter & das verwunschene Kind“ adaptieren soll – mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle.
Solltet Ihr auf solche hartnäckigen „Fake-Poster-Fans“ stoßen und mittlerweile selbst denken „Shit, ist da doch was dran?“ können wir euch versichern: Nein.

 

Seit es erste Gerüchte über eine weitere Harry Potter Trilogie gibt, reißen sich die bekannten Clickbait-Seiten regelmäßig ein Bein aus, um Harry Potter Fans in die irre zu führen. Hierbei ist besonders hilfreich, dass einige Fans selbst Fan-Poster zu solchen möglichen Filmen erstellen. Diese werden dann in der Communites geteilt und irgendjemand bekommt nicht mit, dass es sich dabei um kein offizielles Material handelt.

 

Bereits am 20. Januar 2017 dementierte J.K. Rowling auf ihrer eigenen Twitter-Seite, dass eine Filmtrilogie zu The Cursed Child kommen würde.

 

 

Aber die Filmrechte liegen doch bei Warner Bros. Die können das ohne Rowling machen“ werden jetzt vielleicht einige denken.
Aber auch bei Warner Bros. hegt man kein Interesse an so einem Film.
Gegenüber Express.co.uk ließ ein Vertreter des Studios verlautbaren:

„Harry Potter und das verwunschene Kind ist ein Theaterstück. Es gibt keine Pläne daraus einen Film zu machen.“

 

Natürlich gibt es immer noch die Möglichkeit, dass Rowling und Warner Bros. ihre Meinungen ändern – jedoch würde so ein Projekt erst in der Zukunft realisiert werden.
Momentan haben wir noch 3 weitere Phantastische Tierwesen offen – die Reihe wird vermutlich im Jahr 2024 enden, was bedeutet, dass das Studio und Rowling mit diesem Harry Potter Projekt zunächst alle Hände voll zu tun haben.
Würde 2020 ein HP Film herauskommen, würde sich allmählich etwas regen – es würde Berichte über Castings und etwaige Regisseure und Produzenten geben und und und.
All dies geschieht/geschah nicht und wird auch nicht bis 2020 geschehen.

Die Gerüchte um einen weiteren Harry Potter Teil, der sich um „Cursed Child“ drehen soll, sind somit nur Fake. Ihr könnt den „Falschpostern“ also auf die Finger klopfen.